Nach der Diagnose

lernst du dich und deinen Körper neu kennen.

zweivonzehn_endometriose_adenomyose_symp

Endometriose ist eine chronische Erkrankung. Das bedeutet, dass die Erkrankung auch nach einer Operation oder Behandlung bestehen bleibt. Endometriose ist bisher noch nicht heilbar. Es gibt aber Möglichkeiten deine Beschwerden zu lindern und das Wachstum von Endometriose-Herden zu verlangsamen oder zu stoppen. 

Ich bin krank - und jetzt?

Eine Erkrankung ist für die Wenigsten mit positiven Gefühlen verbunden. Die Diagnose deiner Erkrankung kann aber auch viele positive Auswirkungen haben:

endometriose_adenomyose_partner_aufkl%C3

Erleichterung, dass deine Beschwerden einen Namen haben

endometriose_adenomyose_partner_aufkl%C3

Ehrliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper

endometriose_adenomyose_partner_aufkl%C3

Bewusstsein entwickeln für das, was du und dein Körper brauchen 

Du bist jetzt eine von uns!

Veränderungen

Die Erkrankung zwingt viele Betroffene ihre Lebensplanung umzugestalten. Bei manchen Frauen führt die Erkrankung dazu, dass sie ungewollt kinderlos bleiben oder ihrem Beruf in der ursprünglichen Form nicht mehr nachgehen können.

Was kannst du für dich tun:

» hör auf deinen Körper und plane dir bewusste Pausen ein

» versuche deine Erkrankung als Teil von dir zu akzeptieren (vielleicht kannst du deine Erkrankung auch als Chance sehen)

» vernetze dich mit anderen Betroffenen und unterstützt euch gegenseitig

» sprich mit deinen Vertrauten über deine Ängste und Bedürfnisse 

» geh zu einer Selbsthilfegruppe - die Betroffenen verstehen deine Situation (hier findest du eine Liste der Selbsthilfegruppen)

» such dir therapeutische Hilfe 

» Meld dich bei uns: wir helfen dir gerne bei allen Fragen weiter und vernetzen dich mit den richtigen Ansprechpartnern!

Endometriose_Adenomyose_Schmerzen_Sympto

   Diese Seite befindet sich noch im Aufbau